Interview mit Lacerta, einen reptilartigen, weiblichen Wesen aus dem Erdinneren

Hier findet Ihr Berichte und Videos zu diesem Thema.
gforce4039
Administrator
Beiträge: 227
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 15:57

Interview mit Lacerta, einen reptilartigen, weiblichen Wesen aus dem Erdinneren

Beitragvon gforce4039 » Mi 8. Apr 2015, 17:01

Hi @all

Interview mit Lacerta, einen reptilartigen, weiblichen Wesen aus dem Erdinneren

https://youtu.be/FRN7kaY6lZU

Veröffentlicht am 07.09.2014

Interview mit Lacerta, einen nicht menschlichen, reptilartigen, weiblichen Wesen aus dem Erdinneren

Lacerta ist der lateinische (wissenschaftliche) Name für Echsen.
Unter diesem Namen wurden auf der Internetpräsenz von http://www.sabon.org zwei Texte veröffentlicht.
Bei diesen Texten handelte es sich um ein mitgeschnittenes Interview ganz besonderer Art.

Der Kontakt
Eine Vertreterin einer intelligenten uralten reptiloiden Spezies gab in einer abgelegenen Region in Südschweden im Jahre 1999 einem Kontaktler zwei Interviews.
In diesen Interviews wurden "uns" zahlreiche Informationen über deren Rasse, uns Menschen und unsere Vergangenheit gegeben. Darunter befindet sich vorzugsweise Wissen, welches der Weltöffentlichkeit vorenthalten wird.

Gekürzte Variante
Bei der veröffentlichten Version dieses Interviews handelt es sich um eine stark gekürzte Variante. Ich schätze, dass uns bisher nur etwa die Hälfte gegeben wurde. Weitere Textinhalte und auch diverse Zeichnungen mögen zu einem späteren Zeitpunkt an die Öffentlichkeit gelangen. Ich würde es mir wünschen. – Der Interviewer will dazu noch das OK der Informantin abwarten.

Ein mutiger Schritt
Aus meiner Sicht hat sich die Informantin schon dadurch, dass sie einem Erdling solch ein ausführliches Interview gab, sehr weit aus dem Fenster gelehnt. Ich könnte mir vorstellen, dass sie aus ihren eigenen Reihen deswegen schon diszipliniert wurde. Und wenn nicht von ihren eigenen Leuten, dann sicherlich von den uns beherrschenden Wächtern.

Sehr stimmig
Es steht mir nicht zu, darüber zu urteilen, ob die darin gemachten Informationen stimmig sind oder nicht. Neugierig wie ich nun einmal bin, habe ich, so weit es mir möglich ist, die darin gemachten Aussagen hinterfragt und mit anderen Quellen, auf die ich Zugriff habe, verglichen. Wesentliche Inhalte konnte ich tatsächlich bestätigt finden.

Wichtiges Dokument
Einige meiner Aufsatzreihen (z.B. über die Anfänge der Menschheit) nehmen oftmals auf die Lacerta-Texte Bezug. Durch viele der dort gemachten Vergleiche bin ich zu dem Schluss gekommen, dass man die Lacerta-Texte auf jeden Fall mit berücksichtigen sollte, wenn man Fragen über den Ursprung des Menschen und den Verlauf unserer Geschichte beantwortet haben möchte.

Schulwissen
Insbesondere religiös geprägte Ansichten, und solche die man der Schulwissenschaft zuschreibt, mögen viele der dort gemachten Aussagen als falsch ansehen. Doch jeder, der offen durchs Leben geht, sollte längst bemerkt haben, dass wir nach Strich und Faden betrogen und belogen werden. Ich lasse mir von den Vordenkern unserer Welt nicht vorschreiben, was ich zu glauben habe, was zu wissen und was nicht.

Vielen Dank
Ich bedanke mich bei jedem, der uns Menschen etwas Wissen verrät, welches uns vorenthalten wird.
Ich gehe auch davon aus, dass jeder der in dieser Angelegenheit (Lacerta-Texte) aktiv wird, ein nicht unerhebliches Risiko auf sich nimmt.
Den Dunkelmächten auf unserer Erde wird es nicht gefallen, genauso wenig auch diversen außerirdischen Mächten, die ebenfalls ein Interesse daran haben, uns "dumm" zu halten.

Zurück zu „Reptoiden Verschwörung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron